Die Photographie ist eine wundervolle Entdeckung, eine Wissenschaft, die die bedeutendsten Köpfe angeregt hat, eine Kunst, die die scharfsinnigen Geister beflügelt – und die auch von einem Schwachsinnigen ausgeübt werden kann....          Was nicht gelehrt werden kann, ist das Gespür dafür.

(Gaspard Félix Tournachon, französischer Schriftsteller, Karikaturist und Fotograf, 1858)